Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite unter http://www.lexxoo.de (nachfolgend „Webseite“ genannt) besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unserer Webseite.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseite ist uns sehr wichtig. Dementsprechend verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

  1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
    1. Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) ist die LEXXOO International GmbH, Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg, Telefon +49 (0) 911-9296780, Fax +49 (0) 911-92967810, E-Mail info@lexxoo.de (nachfolgend „LEXXOO“, „wir“, „unser“, „uns“ etc. genannt).
    2. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten oder zur Durchsetzung Ihrer datenschutzrechtlichen Rechte wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte Frau Marie Küstermann, SPIE GmbH Unternehmensgruppe, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main, E-Mail: datenschutz@lexxoo.de.
  2. Was sind personenbezogene Daten?
    ​Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die Ihnen individuell zugeordnet werden können. Das sind z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre Fax-Nummer sowie Ihre E-Mail- oder auch IP-Adresse. Nicht personenbezogene Daten sind dagegen Informationen allgemeiner Art, mit deren Hilfe Ihre Identität nicht festgestellt werden kann. Das sind z.B. die Anzahl der Nutzer unserer Webseite.
  3. Welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen für welche Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen / Speicherdauer
    1. Webserver-Protokolle einschließlich der IP-Adresse
      Die Access-Logs der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referrer, User Agent, aufgerufener Hostname.
      Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d.h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert.  
      Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite. 
      Zugriffe über FTP werden mit anonymisierter Angabe zu Benutzername und IP-Adresse protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt. 
    2. Verwendung von Webalizer und AWStats 
      Mit den Tools Webalizer und AWStats können wir die Webserver-Protokolle statistisch auswerten. Bei diesen Produkten handelt es sich um Web-Analyse-Dienste, die Daten über das Verhalten von Besuchern von Webseiten erheben, sammeln und auswerten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Webseite eine betroffene Person auf eine Webseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Webseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde.
    3. Beschreibung, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung 
      Der Zweck der Verwendung ist die Auswertung der Nutzung von Webseiten zur Verbesserung des Angebots und der Bedienung. Durch die Auswertung kann in Erfahrung gebracht werden, wie die jeweilige Website genutzt wird und so das Angebot der Webseite stetig optimiert werden.
      Die auf diese Weise zu Analysezwecken erhoben Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen anonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
      In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse des Webseitenbetreibers in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. 
    4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
      Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website ist gem. Art 6 Abs. 1 it f DS-GVO unser berechtigtes Interesse daran, den Betrieb unserer Website aufrecht zu halten. 
    5. Dauer der Speicherung und Beseitigungsmöglichkeit 
      Beide Dienste speichern die von ihnen verarbeiteten Daten ohne zeitliche Begrenzung. Sie nutzen keine Cookies, sondern verarbeiten ausschließlich die Daten des access logs. IP-Adressen werden im access log teilanonymisiert gespeichert, ihnen fehlt darum das Merkmal der Personenbezogenheit. 
    6. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittstaaten
      Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht in Drittstaaten. 
  4. Ihre datenschutzrechtlichen Rechte
    ​Nach Maßgabe des geltenden Datenschutzrechts stehen Ihnen insbesondere die folgenden Rechte zu:
    1. Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
    2. Recht auf Berichtigung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nutzen, bemühen wir uns durch angemessene Maßnahmen sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erfasst wurden, richtig und aktuell sind. Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, können Sie die Berichtigung dieser Daten verlangen.
    3. Recht auf Löschung und Einschränkung: Sie haben ggf. das Recht, die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn z.B. für eine solche Verarbeitung gemäß dieser Datenschutzerklärung oder geltendem Recht kein legitimer Geschäftszweck mehr besteht und gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer weiteren Speicherung nicht entgegenstehen.
    4. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben ggf. das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
    5. Recht auf Widerspruch: Sie haben ggf. das Recht, aus besonderen Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.
    6. Recht zum Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung: Sofern Sie in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, jedoch ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung dadurch berührt wird. Außerdem können Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke der Markt- und Meinungsforschung sowie der Werbung widersprechen und sich vom Erhalt unseres Newsletters abmelden (vgl. hierzu Ziff. 3.2 Buchst. b).
    7. Für mögliche Beschwerden zuständige Aufsichtsbehörde: Ferner können Sie im Falle einer Beschwerde das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach, kontaktieren.
  5. Minderjährige
    Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten im Internet übermitteln. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite nicht für Jugendliche unter 18 Jahren bestimmt oder an diese gerichtet ist. Wir erfassen wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren.
  6. Änderungsvorbehalt
    Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern. Dies kann z.B. bei der Einhaltung neuer Gesetzesbestimmungen oder im Falle neuer Dienstleistungen erforderlich sein.

Stand: Juli 2018